Handyvertrag ohne Schufa

Handy trotz Schufa-Eintrag - Prepaid ist die Lösung

Heutzutage gibt es kaum noch einen Menschen, der nicht mit mindestens einem Handy ausgestattet ist. Es gibt sogar eine ganze Menge Leute, die besitzen gar zwei oder mehr Handys, die auch alle in Betrieb sind. Dabei stellt sich dann nur noch die Frage, ob jedes Handy wie hier auch mit einem entsprechenden Vertrag ausgestattet ist oder nicht. Handyverträge werden in der Regel nur dann vergeben, wenn eine vorherige Schufa-Abfrage den Mobilfunkanbieter zufriedengestellt hat. Sollte sich bei einer solchen Abfrage herausstellen, dass der Handynutzer bereits mehrere Verträge besitzt, dann kann sich das negativ auswirken.

Erst Vorkasse und dann telefonieren

Will man einer Absage entgehen und dennoch sein Wunschhandy erhalten, dann empfiehlt es sich, auf ein Prepaid-Handy zurückzugreifen. Auch in dieser Variante gibt es eine Menge Handys, die von den Mobilfunkbetreibern gesponsert werden. So muss man nicht auf sein Wunschhandy verzichten und einen kostspieligen Vertrag abzuschließen, ist nicht notwendig. Gerade dann, wenn man bereits einen Schufa-Eintrag hat, kann es oft zu einer Ablehnung beim Antrag für einen Handyvertrag kommen. Will man dennoch unterwegs mit einem Mobilfunktelefon erreichbar sein, dann ist das mit einem Prepaid-Handy jederzeit möglich. Mit einem solchen Handy bezahlt man seine Telefonrechnung dann bereits per Vorkasse, da man ansonsten das Handy nicht benutzen kann.

Eine Bewährungschance für Kunden mit Schufa-Eintrag

Handyverträge sind immer mit fixen Kosten verbunden, die für den Vertrag beglichen werden müssen. Da diese Kosten auch schnell in die Höhe schießen können, ist eine Person mit Schufa-Eintrag kein guter Kunde für die Mobilfunkbetreiber. Allerdings wollen die Betreiber der Mobilfunknetze trotz alledem ein Geschäft mit diesen Kunden machen. Daher bieten sie diesen Menschen Handys an, die mit einer Prepaid-Karte versehen sind. Wenn ein Kunde so die Möglichkeit erhält, trotz Schufa-Eintrag mit einem aktuellen Handy telefonieren zu können, dann wird dieser sich in besseren Zeiten auch daran erinnern und so vielleicht später einen lukrativen Handyvertrag unterschreiben.

Prepaid Vergleiche sind unverzichtbar

Auch im Bereich der Prepaid-Tarife für Handys gibt es mittlerweile eine so große Anzahl unterschiedlicher Anbieter, dass man unbedingt vorher einen Vergleich starten sollte. So kann man die Tarife direkt miteinander vergleichen und sich so den Anbieter mit den besten Konditionen heraussuchen. Dabei sollte man die Prepaid-Tarife genau unter die Lupe nehmen, damit man am Ende keine böse Überraschung erlebt.

Prepaid bei Schufa
Handybundle
SMS versenden